Unsere Ausbildung

 

Die Grundlage eines jeden Vereins ist der Nachwuchs. Deshalb steht bei uns die

musikalische Ausbildung Menschen aller Altersstufen im Vordergrund.

 

Wir haben das Glück, dass es in unserem Verein Musiker gibt, die schon lange und mit

viel Einsatz Musik machen und bereit sind, ihre Erfahrung und ihr musikalisches Wissen

an andere weiterzugeben. Somit können wir den theoretischen Teil der Ausbildung in Eigenleistung durchführen. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt über ausgebildete Lehrer. Bevor eine Ausbildung an einem der Musikinstrumente des Vereins begonnen wird, ist es ratsam, eine musikalische Vorbildung zu haben.

 

Im besten Fall beginnt das Kind im Alter von 6 Jahren mit einer ca. zweijährigen Ausbildung auf der Blockflöte. Diese wird ebenfalls von einem ausgebildeten Lehrer angeboten. Ab idealerweise etwa 8-9 Jahren sollte dann mit der praktischen Ausbildung auf einem unserer Musikinstrumente begonnen werden. Selbstverständlich können auch  ältere Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene eine Ausbildung beginnen.

 

Die theoretische und praktische Grundausbildung (D1 – Ausbildung)

 

Die D1 – Ausbildung ist eine musikalische Ausbildung mit anschließender Prüfung des Blasmusikverbands Sigmaringen, in dem die Musikkapelle Thalheim Mitglied ist. Deshalb werden unsere Auszubildenden nach den Richtlinien des Blasmusikverbands Sigmaringen

unterrichtet und geprüft.

 

Die theoretische Ausbildung dauert drei Jahre und beginnt etwa 3 Monate vor der praktischen Ausbildung. Die Teilnahme an beiden Unterrichtsveranstaltungen ist notwendig, um die D1 Prüfung erfolgreich absolvieren zu können.

 

Nach etwa einem halben Jahr praktischer Ausbildung lernen die Nachwuchsmusiker das Zusammenspiel.

 

Die Ausbildung baut sich folgendermaßen auf:

 

In den ersten drei Monaten werden die grundlegenden musikalischen Themen behandelt. Abschließend findet eine vereinsinterne, theoretische Prüfung statt, die die Inhalte der ersten Monate umfasst. Danach folgt eine ca. 1 1/2-jährige Pause vom Theorieunterricht, in dem die Auszubildenden die gelernte Theorie in der Praxis vertiefen.

 

Im dritten Jahr findet wieder Theorieunterricht statt. In Absprache mit dem Instrumentallehrer wird beurteilt, ob der Schüler in der Lage ist in ca. ½ Jahr praktisch geprüft zu werden. Danach folgt wieder paralleler Theorie - und Praxisunterricht, anschließend zunächst die schriftliche Prüfung, dann die praktische Prüfung,

die vom Blasmusikverband Sigmaringen abgenommen wird. Dies erfolgt an zwei Terminen: Anfang August und Mitte November. In der Regel fahren die Prüflinge in der ersten Sommerferienwoche nach Ortenberg, wo der Blasmusikverband Sigmaringen eine Musikfreizeit mit anschließender D-Prüfung durchführt.

 

Der theoretische Unterricht findet anfangs wöchentlich, später alle zwei Wochen, freitags von 18:30 bis 19:30 Uhr im Probelokal der Musikkapelle Thalheim statt. Der praktische Unterricht findet in Absprache mit dem praktischen Ausbilder einmal wöchentlich statt. Die gemeinsamen Proben finden in der Regel alle 2 Wochen am Freitag statt.

 

Auch die außermusikalische Jugendarbeit kommt nicht zu kurz. Wir backen gemeinsam Pizza oder kochen Spaghetti, gehen Kegeln oder Bowlen, besuchen Veranstaltungen,… Das gehört für uns zum Kennenlernen und Zusammenwachsen der Nachwuchsmusiker dazu.

 

Wir wünschen unseren Nachwuchsmusikern eine schöne Ausbildungszeit und jederzeit viel Spaß an der Musik!