Unsere Ausbildung

 

 

Die Jugendausbildung ist eine wichtige Grundlage eines jeden Vereins. Deshalb nimmt die musikalische Ausbildung auch bei uns einen großen Stellenwert ein.

 

Die Ausbildung wird in Theorie- und Praxisunterricht unterteilt. Der Theorieunterricht wird dabei von den Jugendleiterinnen und engagierten Musikantinnen und Musikanten der Musikkapelle Thalheim durchgeführt. Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt über ausgebildete Lehrer und Lehrerinnen von verschiedenen Musikschulen, mit denen uns eine langjährige Zusammenarbeit verbindet. 

 

Gerne kann auch schon ab 6 Jahren eine circa zweijährige Ausbildung auf der Blockflöte absolviert werden, um ein erstes Musikverständnis zu bekommen.

 

Die musikalische Ausbildung an einem Blas- oder Schlaginstrument kann idealerweise mit 8-9 Jahren begonnen werden. Selbstverständlich können auch jüngere oder ältere Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene eine Ausbildung beginnen.

 

 

Die theoretische und praktische Grundausbildung (D1 – Ausbildung)

 

 

Die D1 – Ausbildung ist eine musikalische Ausbildung mit anschließender Prüfung des Blasmusikverbands Sigmaringen, in dem die Musikkapelle Thalheim Mitglied ist. Deshalb werden unsere Auszubildenden nach den Richtlinien des Blasmusikverbands Sigmaringen unterrichtet und geprüft.

 

 

Der theoretische Unterricht findet anfangs wöchentlich, später alle zwei Wochen, freitags im Probelokal der Musikkapelle Thalheim statt. Der praktische Unterricht findet in Absprache mit dem/der Lehrer/in einmal wöchentlich statt. Gemeinsame Proben finden in der Regel alle 2 Wochen am Freitag statt.

 

 

Nach etwa einem halben Jahr praktischer Ausbildung lernen die Nachwuchsmusiker/innen das Zusammenspiel. Hierbei liegt uns viel am gemeinsamen Musizieren mit den älteren Jungmusikantinnen und Jungmusikanten.

 

 

Insgesamt dauert die theoretische Ausbildung circa drei Jahre und beginnt etwa 3 Monate vor der praktischen Ausbildung. Die Teilnahme an beiden Unterrichtsveranstaltungen ist notwendig, um die D1 Prüfung erfolgreich absolvieren zu können. Anfang August legen die Prüflinge dann im Jugendlager in Ortenberg ihre D1 Prüfung ab. Bei Terminschwierigkeiten können sie auch im November nachgeholt werden.

 

 

Selbstverständlich kann auch eine nachfolgende D2 Prüfung mit Hilfe der Theorie- und Praxislehrer/innen absolviert werden.

 

 

Auch die außermusikalische Jugendarbeit ist uns sehr wichtig. Wir musizieren nicht nur zusammen, sondern lernen uns bei gemeinsamen Aktionen, wie Kochen, Kegeln oder sonstigen Veranstaltungen besser kennen und finden als Gruppe zusammen.

 

 

 

Wir freuen uns über alle interessierten Nachwuchsspieler und -spielerinnen und  wünschen unseren Jungmusikanten und Jungmusikantinnen eine schöne Ausbildungszeit und jederzeit viel Spaß an der Musik!